Der FTV zu Gast beim TSV Meerbusch

1. Platz Katharina Kock, 3. Platz: Xenia Heinzen beide vom FTV

Am 2. Juli fand der Sommerlauf in Bösinghoven statt.

Traditionell eröffneten die Bambinis mit dem 300m Lauf den Wettbewerb. Danach durften die Schüler/-innen starten. Um 15.45 Uhr begann der Lauf über 1000m und vom Fischelner Turnverein gingen 3 Kinder an den Start. Jeder versuchte, sich durch die vielen Läufer nach vorne zu arbeiten, um eine gute Platzierung zu erreichen. Katharina Kock lief als 3. Mädchen ins Ziel und erkämpfte sich mit 4:39 Min. den ersten Platz ihrer Altersklasse.

Fabian Heinzen lief nach 4:19 Min. ins Ziel und wurde 4. Seine Schwester Xenia erlief sich mit einer Zeit von 5:08 Min. einen Podestplatz und wurde 3. Um 16.30 Uhr startete anschließend der 5km Lauf. Bis hierhin hielt das Wetter, auch wenn es so manches Mal etwa bedrohlich aussah. Doch die Läufer der 5km-Strecke erwischte es dann doch für einige Minuten, was aber von den meisten als willkommene Abkühlung empfunden wurde. Auch in diesem Lauf war eine Starterin für den FTV erfolgreich. Elisabeth Orlow-Kock lief nach 23:35 Minuten als 4. Frau ins Ziel und holte sich den 2. Platz in der Altersklasse W35. Es war ein erfolgreicher Wettbewerb, der allen viel Spaß gemacht hat.

Trotz Dauerregen gute Stimmung beim Aquathlon Swim, Run & Fun

Alle Ergebnisse unter http://my6.raceresult.com/44393/results?lang=de

Eine Bildergalerie befindet sich am Ende des Artikels.

Einen echten Triathleten schreckt nichts ab – auch nicht die Nässe von oben und unten

Die Fotografin Anja Michel nutzt eine kleine Regenpause für ein Foto der beiden Vereinsvorstände mit Bürgermeisterin Gisela Klaer.

Auch Dauerregen konnte die gute Stimmung am Samstag beim zweiten Swim, Run & Fun in Krefeld Fischeln nicht trüben. So folgten gut 100 Wettkämpfer dem Aufruf der beiden Vereine SV Neptun und FTV 1905, die wie schon im Vorjahr den Wettkampf im vereinseigenen Sommerbad am Mühlenfeld ausgerichtet haben. Erfreut waren die Veranstalter, dass neben vielen bekannten Gesichtern aus dem Vorjahr, unter anderem auch Emily Freund (Deutsche Meisterin und Vize-Europameisterin in Aquathlon), weitere Neugierige kamen, um die Kombination aus Schwimmen und Laufen einmal zu versuchen. ‚Wir verstehen uns hier als Mittler zwischen Jung und Alt, erfahrenen und unerfahrenen Startern. Die Routiniers geben hier gerne ihre Faszination für diesen Sport persönlich und auch im Wettkampf durch hervorragende Leistungen als Vorbilder weiter‘, so Thomas Nohr, Geschäftsführer vom SV Neptun. Weiterlesen

Jedermänner am Niederrhein unterwegs

Die traditionelle alljährliche Radtour der Gruppe der Jedermänner führte diesmal 13 Sportler an dem Wochenende 10. bis 12. Juni 2016 über Wesel und Rees zu dem wunderschön am Rhein auf einer Warft gelegenen Insel­gasthof in Grietherort. Trotz der in diesem Juni vorherrschenden sehr regenreichen Zeit hatten die trainierten Radler das besondere Glück, drei  sonnenreiche trockene Tage zu erleben, so dass am nächsten Tag die weiter­füh­rende Tour über Emmerich, Wissel, Grieth und Rees zurück nach Grietherort zu einer sommerlichen Erholungsreise wurde. Einen kurzen Stopp in Wissel nutzten die Radler, um die Pfarrkirche St. Clemens, eines der bedeutendsten romani­schen Bauwerke des 12. Jahrhunderts am unte­ren Niederrhein, zu besichtigen. Weiterlesen

Geschäftsstelle geschlossen

Am Dienstag, den 05. April 2016 findet um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Zum Burghof“ (Gietz) die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Aus diesem Grund bleibt die Geschäftsstelle an diesem Tag geschlossen. Wir freuen uns, wenn viele unserer Mitglieder die Gelegenheit nutzen das Vereinsjahr 2016 mit zu gestalten.