Fischelner Judokas beim Judo Grand Slam in Düsseldorf

Düsseldorf war in diesem Jahr neben Paris, Osaka, Baku, Jekaterinburg und Abu Dhabi Ausrichter eines Judo Weltturniers wo die Athleten Qualifikationspunkte für die Olympischen Spiele 2020 sammeln konnten. Der Präsident des Deutschen Judo Verbandes hatte unsere Jugendabteilung persönlich eingeladen sich so ein Turnier mal anzuschauen. Freitag fuhren dann 5 Judokas mit Betreuern nach  Düsseldorf um dieses Sportereignis zu erleben. Sie konnten die großartige Atmosphäre im ISS Dome hautnah kennen lernen und hatten auch die Möglichkeit Wettkämpfer kennen zu lernen. Alexander konnte sich auf Russisch mit einem Sieger aus Russland problemlos unterhalten. Die Mitglieder der Deutschen Judo Nationalmannschaft luden dann als Krönung unsere Jungs zu einem Gruppenfoto ein. Besonders stolz kann die Judoabteilung darauf sein, dass sie auch einen aktiven Teilnehmer stellen konnte. Unser Trainer Matthias Koch war als Kampfrichter ( Anzugkontrolle ) eingesetzt!

 

v. l. n. r. umringt von 5 Mitgliedern der Deutschen Judo Nationalmannschaft: Noah, Max , Milu, Darius, Benedikt und Alexander. Es fehlt leider Matthias Koch der war aber gerade im Einsatz.