Archiv der Kategorie: Triathlon

4. Swim, Run & Fun – Platz 1 bis 3 gingen an den FTV!

Am 30. Juni 2018 nahmen 17 Mädels der Gruppe „Mädels in Bewegung“ und ein Junge der Gruppe „Jungs in Bewegung“ gemeinsam am 400 Meter Lauf beim 4. Swim, Run & Fun teil. Wochen lang hatten Sie mit ihren Trainerinnen für diesen Tag trainiert und den Lauf alle erfolgreich geschafft. Jedes Kind das durchs Ziel lief bekam eine Medaille! Das ganze wurde dann nur noch mit dem FTV Treppchen übertroffen.

Weiterlesen

Triathlon Team unterwegs

Bereits am 17.06.18 lockte die 4. Challenge Heilbronn rund 1.800 Athleten nach Baden Württemberg. Vom FTV1905 Tri-Team Fischeln waren Natalie Holzapfel und Dietmar Krüll dabei. Start und Ziel waren in der Heilbronner Innenstadt, wo unsere Sportler am Vorabend der Veranstaltung auch den bekannten Triathleten und Sieger des Ironman Hawaii 2014 – Sebastian Kienle – trafen. Das Schwimmen (1,9 km) fand in einem Seitenarm des Neckars statt. Anschließend ging es zunächst auf die 90km lange und mit ca. 1100 Höhenmetern recht ambitionierte Radstrecke, die jedoch mit ihrem Blick durch die Weinberge ein Teil der Anstrengung wieder wet machte. Der abschließende Lauf über 20 km führte immer wieder durch belebte Innenstadt von Heilbronn. Nach rund 6 Stunden waren beide glücklich und zufrieden im Ziel (Natalie: 6:09 Std. und Dietmar 5:58 Std.). Beide wollen nächstes Jahr auf der Triathlon-Langdistanz im mittelfränkischen Roth starten. Michael Polack startete am 24.06.2018 beim 17. Dortmund-Triathlon auf der Olympische Distanz (Zielzeit 02:58). Nach dem Schwimmen im knapp 21 Grad warmen Dortmund-Ems-Kanal führte eine zehn Kilometer lange Radrunde durch den Dortmunder Norden, ehe die Läufer einen Park unter die Füße nahmen. Am letzten Sonntag sind dann große Teile des Tri-Team Fischeln zur Unterstützung von Elisabeth Orlow-Kock, Natalie Holzapfel und Carlos Aguilar Sánchez nach Düsseldorf zum T3-Triathlon aufgebrochen. Für die Damen war es ein toller Wettkampf (1,5 km Schwimmen im Medienhafen, 40km Rad in der Innenstadt und 10km Lauf um dem Rheinturm) mit sehr gute Zeiten (Eli 02:58 und Nati 02:45). Insbesondere, da es für Eli die erste olympischen Distanz war. Für Carlos lief es leider nicht so gut, ein Muskelverletzung beendete den Wettkampf für ihn auf der Radstrecke.

Tolle sportliche Leistungen beim vierten Swim, Run and Fun

v.l.n.R Dietmar Krüll (FTV1905), Steffen Driessen, Jan Jonah Eckert (SC Bayer Uerdingen 05), Thomas Nohr (SV Neptun)

Der Swim, Run and Fun, eine Gemeinschaftsveranstaltung des SV Neptun und 1897 und dem Fischelner Turnverein 1905, ist in seiner vierten Auflage mittlerweile zu einer etablierten Veranstaltung herangreift und im Jahreskalender vieler Krefelder Sportler fest eingeplant. „Wir freuen uns, dass unser Konzept gut bei den Familien aber auch durchaus bei ambitionierten Sportlern ankommt. Viele Wiederholungstäter bestätigen, dass wir es schaffen, neben dem Kräftemessen auch den Spass am gemeinsamen Sporterlebnis zu vermitteln“, so André Mense. Am 30.06.2018 gaben sich bei bestem Sommerwetter 170 Sportler im Sommerbad Neptun im Mühlenfeld und dem angrenzenden Stadtpark ein Stelldichein in den Disziplinen Schwimmen und Laufen. Hier konnten sich die Teilnehmer altersabhängig ihren Herausforderungen stellen. Erfreut zeigt sich Dietmar Krüll, dass der familiäre Zuschnitt für einen hohen Anteil an jungen Sportlern in den Startfeldern sorgte. Andererseits brachte die ausgelobte Stadtmeisterschaft im Swim and Run (300m Schwimmen, 4km Laufen) regen Zulauf von Sportlern aus den örtlichen Vereinen wie z.B. dem SC Bayer 05 Uerdingen und dem Krefelder Kanu Klub. Aufgrund der guten Kontakte von Thomas Nohr, Mitorganisator und Geschäftsführer des SV Neptun, konnte auch Steffen Driessen als Teilnehmer gewonnen werden, der als ehemaliger Olympiateilnehmer und mehrfacher deutscher Meister ein Sportprofi zum Anfassen war. Weiterlesen

Erfolgreiche Triathlon-Saison

Tri-Team Fischeln: v.l.n.r. Kwai Cheng (Sponsor/Rad-Technik), Olaf Wollenweber, Andre Mense, Ulrike Auth, Dietmar Krüll, Michael Polak, Johanna Krüll. Nicht auf dem Foto: Marco Fischer, Stephan Hoffmann, Natalie Holzapfel, Simon Jansen, Ulrich Küsters, Claudia Louven, Elisabeth Orlow-Kock, Claudia Rams und Carlos Sanchez.

Im Oktober, wenn sich die Triathlon-Saison dem Ende zuneigt, beginnt die Zeit der Regeneration und des Rückblicks. Für unser FTV Tri-Team Fischeln war es ein überaus erfolgreiches Sportjahr. Unsere Breitensportler haben an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen und diese erfolgreich beendet. Folgende Top-Platzierungen wurden dabei erreicht: Elisabeth Orlow-Kock 1. AK40 beim Santander-Lauf in Mönchengladbach (10 km) sowie 1. AK40 beim Altstadtlauf Kempen (5 km), Andre Mense 1. AK45 beim Mailauf in Osterath (10km), Natalie Holzapfel 3. AK35 Hildener Laufserie, 4. AK35 Duathlon Mönchengladbach, 4. AK35 6-Stunden-Lauf Münster (dt. Meisterschaft), 4. AK35 Triathlon Krefeld (olympische Distanz), Familie Krüll 4. Platz Familientriathlon Willich.

Auf Basis des systematischen Trainings wurden auch neue persönliche Bestzeiten aufgestellt bzw. die Distanzen ausgeweitet: Johanna Krüll 1. Volkstriathlon mit Start im See (500m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen); Michael Polak 1. Sprintdistanz (750m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen); Carlos Aguilar Sanchez 1. Olympische Distanz (1,5km – 40km – 10km); Dietmar Krüll Mitteldistanz (2km Schwimmen, 90km Radfahren, 20km Laufen) in neuer persönlicher Bestzeit 5:22:48; 6-Stunden-Schwimmen in Krefeld: Elisabeth Orlow-Kock 4 km, Johanna Krüll 5,2 km und Dietmar Krüll 13km; Münsterland Radrennen über 125 km: Dietmar Krüll, Andre Mense und Olaf Wollenweber. Weiterlesen

Beim dritten Anlauf wurde alles gut

Stadtmeister 2017
Jule Nicolaus und Felix Koebcke vom SC Bayer 05 Uerdingen

Am 08. Juli 2017 fand zum 3. Mal der Swim, Run& Fun in Krefeld-Fischeln statt. Die Sonne strahlte bereits am Morgen vom Himmel und die ausrichtenden Vereine FTV 1905 e.V. und SV Neptun waren voller Vorfreude auf diese Veranstaltung. Für das leibliche Wohl der Sportler, Begleiter und Badegäste sorgte eine reichhaltige Kuchentheke mit einer unglaublichen Auswahl und Waffeln. Pünktlich um 10:30 Uhr gab es den ersten Start. Zuerst wurden die Kinder bis 9 Jahre auf die 400 Meter lange Laufstrecke geschickt. Bei den Mädchen siegte Katharina Kock vom Fischelner Turnverein in 1:33 Minuten, bei den Jungen sicherte sich Kaito Yoshizawa vom SV Finisher aus Düsseldorf in 01:31 Minuten den 1. Platz. Bestenliste 2017

Weiterlesen

3. Fischelner SWIM, RUN & FUN

Startklar für den Schwimmeinsatz beim srf 2016. Noch noch ein bisschen frisch!

Spannender Wettbewerb um die Stadtmeisterschaften für Krefeld erwartet. Beim diesjährigen Fischelner SWIM, RUN & FUN in Kooperation vom FTV Fischeln 1905 und SV Neptun Krefeld am Samstag, den 8.07.2017 geht es wieder heiß her: Die Veranstalter vom TRI-Team Fischeln erwarten erstmals neben vielen Familien und Freizeitsportlern ambitionierte Leistungssportler aus Krefeld, da erstmalig auch die Stadtmeisterschaften im SWIM & RUN für Krefeld ausgerichtet werden. Erste Zusagen gibt es bereits vom Krefelder Kanu Klub, dem SC Bayer 05 Uerdingen und vom örtlichen Leistungsschwimmer-Team des SV Neptun. Weiterlesen

3. Fischelner SWIM, RUN & FUN mit Stadtmeisterschaften für Krefeld

Am 08.07.2017 findet in Krefeld der 3. Fischelner SWIM, RUN & FUN statt. Hierbei handelt es sich um eine Veranstaltung für die ganze Familie, Einsteiger und Sportler. Ein Swim & Run ist ein Ausdauerwettbewerb. Er besteht aus den Disziplinen Schwimmen und Laufen mit ununterbrochener Zeitnahme. Der Wettkampf beginnt mit Schwimmen. Nach dem Schwimmen werden Laufschuhe angezogen und eventuell Sportkleidung gewechselt. Anschließend geht es direkt auf die Laufstrecke. 2017 wird erstmalig eine Stadtmeisterschaft SWIM & RUN für Personen, die in Krefeld wohnen angeboten. Außerdem haben wir die Bedingungen der Laufwettbewerbe etwas angepasst. Wir bieten z.B. 2 Fitness-Läufe (2000m und 4000m) an. Die Wettbewerbe sind sowohl für Kinder, Erwachsene, Einsteiger oder ambitionierte Sportler geeignet. Den Staffel SWIM & RUN für Personen ab 14 Jahren (z.B.: Freunde o-der Familienmitglieder) wird es auch wieder geben.

Ausschreibung SRF

Allgemeine Hinweise

Anmeldung bis zum 03. Juli 2017 verlängert!!!

http://my1.raceresult.com/66344/info?lang=de

Saisonstart der Triathlon-Abteilung

Johanne Krüll (li.) und Nathalie Holzapfel beim Kölner Marathon am 01.10.2016

Im Oktober wurden die letzten Wettbewerbe der Saison 2015/16 beendet und dabei viele persönliche Ziele erreicht –  Natalie Holzapfel und Johanna Krüll (Marathon Köln), Elisabeth Orlow-Kock (Halb-Marathon Dresden) sowie André Mense (110km Münsterland Giro Radrennen). Nach dem Motto „Triathleten werden im Winter gemacht“ beginnen die Vorbereitungen auf die Saison 2017 in der Triathlon Abteilung des FTV Fischeln 1905 bereits ab November. Insbesondere im Winter steht bei allen Triathleten das Schwimmen im Fokus. Nach Trainingsplänen wird unter Anleitung systematisch trainiert. Das Lauf- und Radtraining findet bei uns auch bei niedrigen Temperaturen statt. Dazu treffen sich die Triathleten zusätzlich am Wochenende auf Mountainbikes, bei schönem Wetter sind sie auch mit dem klassischen Rennrad unterwegs. Die Ziele unserer bunt gemischten Gruppe sind dabei völlig unterschiedlich. Auf den persönlichen Ziel-Programmen für 2017 stehen sowohl Halbdistanzen im Triathlon, Radrennen und Ultraläufe, die ersten Wettkämpfe im Freiwasser (Meer oder See) und für einige Einsteiger reicht eine Triathlon-Schnupperdistanz oder auch die Teilnahme an einem Volkslauf. Wer bereits vor Weihnachten Lust hat, sich durch Training (Schwimmen, Radfahren oder Laufen) fit zu halten, seinen ersten Volkstriathlon oder sogar irgendwann einmal einen Ironman zu bestreiten, kann sich gerne an uns wenden. Details hierzu sind auf der Homepage unter ftv1905.de zu finden.

Saisonabschluss des Triathlon-Team Fischeln in Willich

Am Sonntag, den 4. September 2016 machten sich noch einmal einige Sportler/innen des Tri-Team Fischeln auf den Weg zum letzten Triathlon der Saison nach Willich. Für Elisabeth Orlow-Kock und Natalie Holzapfel war es nach mehreren Monaten Vorbereitung die lang ersehnte Premiere in dieser Sportart.

Die Wettervorhersagen zeichneten ein düsteres Bild für den Wettkampftag und schon beim Startschuss zum Schülertriathlon (Swim: 200m, Bike 10km, Run 2km) hatte Tom Krüll (9. Platz in 0:44:31) von den FTV Leichtathleten mit Wind und Regen zu kämpfen. Es folgten Elisabeth Orlow-Kock (10. Platz in 1:39:45) und Ulrike Auth (15. Platz in 1:45:30) beim sogenannten Willich 333 (Swim: 300m, Bike 33km, Run 3 km). Auf der Volksdistanz (Swim: 500m, Bike 20km, Run 5km) waren Natalie Holzapfel (8. AK30 1:22:57), Andre Mense (13. AK45 1:09:48), Johanna (15. AK45 1:27:53) und Dietmar Krüll (31. AK45 1:18:26) mit von der Partie. Auch André wurde durch seine Frau Christiane (6. AK45 1:19:47) verstärkt. Ulrike und Dietmar mussten es verletzungsbedingt etwas entspannter angehen lassen. Alle anderen Starter starteten gut erholt und gestärkt in die Wettbewerbe. Weiterlesen