Wie bunt war das denn…

Am 3. Juni um 7h hieß es: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!!! … zum Internationalen Deutschen Turnfest. Das war der Aufruf, dem 58 Teilnehmer des Fischelner Turnvereins vom 3.-10.6.2017 folgten.

Zum Festzug am Brandenburger Tor haben wir es leider nicht pünktlich geschafft – dafür war zu viel los auf der Strecke nach Berlin. Dafür ging es am Sonntagmorgen zeitig los mit dem ersten Wettkampftag in der Messe Berlin. Vom Gemeinschafts-quartier in Neukölln aus ging es immer wieder Richtung Messe. Diverse Veranstaltungen wie die TuJu-Party, die Turnfestgala, das Rendezvous der Besten, die Stadiongala und Gerätefinals waren echte Highlights am Ende langer Wettkampftage. Die Turnfestakademie hatte diverse Kurse für Übungsleiter und Helfer im Angebot. Die Stundenpläne waren gut gefüllt – das Angebot ließ keine Wünsche offen.

Zur Mittagszeit konnte man – bei überwiegend sonnigem Wetter – eine Pause im Sommergarten der Messe einlegen. Dort war immer etwas los und hier konnte man die Turnfestatmosphäre ‚aufsaugen‘: ein Mix aus Festival-/Konzert- & Wettkampf-stimmung. Die Turnfestneulinge waren beeindruckt, die alten Hasen konnte es wieder in vollen Zügen genießen. Die Berliner waren tolle Gastgeber, die Helfer hatten immer ein Lächeln im Gesicht. FAZIT: Eine tolle Woche in Berlin!!!

Und das Motto: Wie bunt ist das denn …. wurde in jeder Hinsicht erfüllt.