Archiv des Autors: a.michel

„Mama, Papa und ich“ – auch 2018

Der Fischelner Turnverein 1905 e.V. ist ein zuverlässiger Partner dieser Gemeinschaftsveranstaltung der Sportjugend Krefeld und der AOK.  Auch in diesem Jahr haben sich unsere Übungsleiter und Helfer die Sonntagnachmittage für interessierte Familien freigehalten. Acht Mal werden wieder spannende und herausfordernde Bewegungsparcours in der Turnhalle Wimmersweg aufgebaut, damit Kinder bis ca. 8 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern und/ oder Großeltern ein paar „bewegende“ Stunden verbringen können. Womit könnte man die trüben Sonntagnachmittage bis zum Frühlingserwachen besser vertreiben? Wir starten am 14. Januar 2018 um 15.00 Uhr in der Turnhalle Wimmersweg. Die weiteren Termine sind: 21.01., 28.01., 04.02., 18.02., 25.02., 04.03., 11.03.2018. Wir freuen uns auf „alte Hasen“ und viele neue Gesichter. AOK-Mitglieder haben freien Eintritt, alle anderen zahlen 1,– Euro pro Person.

Turnen für Teens

Für Mädchen im Alter von 10 – 16 Jahren bieten wir ab sofort donnerstags von 18:30 Uhr bis 20.00 Uhr in der großen Halle der Freiherr-vom-Stein Schule (Von-Ketteler-Str. 31 in Königshof) eine bunt gemischte Turnstunde an.

In den Stunden werden unter anderem auch Ringe, Kästen, Minitrampolin & Barren eingesetzt! Aber auch Spiele und Kleingeräte wie Reifen, Bälle & Rollbretter gehören zu fast jeder Stunde dazu! Dabei steht der Spaß an Bewegung und gemeinsamen Sport immer im Vordergrund! Schnupperstunden sind jederzeit möglich, sollten aber bitte unter kinderturnen@ftv1905.de vereinbart werden.

 

Klettern statt turnen!

Mit 40 Kindern und ca. 10 Betreuern (Übungsleiterin, Helferinnen und Eltern) der Gruppen: Mädels in Bewegung 1 und des Gerätturnen hieß es zum Abschluss des Jahres „Klettern statt Turnen“! Als Weihnachtsfeierersatz fuhren sie zum Clip‘n Climb in Viersen und durften dort nach Herzenslust klettern! Lily und Pia waren total begeistert: „Uns hat es sehr gut gefallen, wir sind ganz viel geklettert!“ Die Mädels konnten ihren Fähigkeiten entsprechend die verschieden Kletterstationen bewältigen. Einige sind während der Kletterzeit immer mutiger geworden! Lia: „Es war so toll und alles war anders, wenn man einmal geklettert ist, hatte man gar keine Angst mehr!“

Am Ende der Kletterzeit verwandelten eine glitzernde Discokugel und bunte Lichter die Halle in eine Disco und Partymusik tönte aus den Lautsprechern. Julia: „Die Disko am Ende war ein cooler Abschluss!“ Die Mädchen und deren Betreuer waren alle der Meinung: Das war ein echt gelungener Ausflug!

Erfolgreiche Triathlon-Saison

Tri-Team Fischeln: v.l.n.r. Kwai Cheng (Sponsor/Rad-Technik), Olaf Wollenweber, Andre Mense, Ulrike Auth, Dietmar Krüll, Michael Polak, Johanna Krüll. Nicht auf dem Foto: Marco Fischer, Stephan Hoffmann, Natalie Holzapfel, Simon Jansen, Ulrich Küsters, Claudia Louven, Elisabeth Orlow-Kock, Claudia Rams und Carlos Sanchez.

Im Oktober, wenn sich die Triathlon-Saison dem Ende zuneigt, beginnt die Zeit der Regeneration und des Rückblicks. Für unser FTV Tri-Team Fischeln war es ein überaus erfolgreiches Sportjahr. Unsere Breitensportler haben an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen und diese erfolgreich beendet. Folgende Top-Platzierungen wurden dabei erreicht: Elisabeth Orlow-Kock 1. AK40 beim Santander-Lauf in Mönchengladbach (10 km) sowie 1. AK40 beim Altstadtlauf Kempen (5 km), Andre Mense 1. AK45 beim Mailauf in Osterath (10km), Natalie Holzapfel 3. AK35 Hildener Laufserie, 4. AK35 Duathlon Mönchengladbach, 4. AK35 6-Stunden-Lauf Münster (dt. Meisterschaft), 4. AK35 Triathlon Krefeld (olympische Distanz), Familie Krüll 4. Platz Familientriathlon Willich.

Auf Basis des systematischen Trainings wurden auch neue persönliche Bestzeiten aufgestellt bzw. die Distanzen ausgeweitet: Johanna Krüll 1. Volkstriathlon mit Start im See (500m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen); Michael Polak 1. Sprintdistanz (750m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen); Carlos Aguilar Sanchez 1. Olympische Distanz (1,5km – 40km – 10km); Dietmar Krüll Mitteldistanz (2km Schwimmen, 90km Radfahren, 20km Laufen) in neuer persönlicher Bestzeit 5:22:48; 6-Stunden-Schwimmen in Krefeld: Elisabeth Orlow-Kock 4 km, Johanna Krüll 5,2 km und Dietmar Krüll 13km; Münsterland Radrennen über 125 km: Dietmar Krüll, Andre Mense und Olaf Wollenweber. Weiterlesen

Functional Training geht in die 2. Runde

Nur noch wenige Plätze stehen in unserem neuen Kurs „Functional Training“ zur Verfügung. Bei diesem Outdoor-Training kommt darauf an, den Körper zu stabilisieren, Muskelapparat, Muskelansätze, Sehnen und Gelenke für den Alltag sowie tiefere sportliche Belastungen fit zu machen. Der Rumpf ist dabei der Hauptstabilisator. Um diesen permanent zu stärken, finden viele Übungen des Functional Training häufig  auf beiden Beinen stehend statt. Eine stabile Hüfte zum Beispiel wirkt sich positiv auf das Hüftgelenk und auf die Knie- und Fußgelenke aus. Die tiefe Bauchmuskulatur und die Schulterblattstabilisation werden geschult. All dies dient einer standhaften Körperhaltung, die im Alltag, der häufig von viel zu wenig abwechslungsreichen Bewegungsabläufen geprägt ist. Unser Kurs vor den Sommerferien wurde gut besucht. Fast alle Teilnehmer werden auch den Folgekurs besuchen, daher sind nur noch ein paar Plätze frei. Für Neueinsteiger bieten wir den Kurs als Schnupperphase bis zu den Herbstferien an, erfahrene Interessenten können sich direkt bis zu den Weihnachtsferien anmelden.  Das Anmeldeformular finden Sie hier auf unserer Homepage unter Service/Downloads.

ab FREITAG 01. September 2017 – 19.00 – 20.00 Uhr – Treffpunkt Fischelner Stadtpark Persiluhr

7x € 84,00 (Nichtmitglieder); € 70,00 (Mitglieder) – 13x:€ 130,00 (Nichtmitglieder); € 104,00 (Mitglieder)

Eltern-Kind-Turnen

Unsere kreativen Kinderturnstunden richtet sich an Kinder in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern oder Tagesmütter. Nach dem Begrüßungslied und der Aufwärmphase turnen wir an großen Bewegungslandschaften. Dafür ist ein sicherer Stand auf den eigenen zwei Beinen wichtig, daher empfehlen wir ein Einstiegsalter von 1,5 Jahren. Die Kinder entwickeln dabei Mut, Selbstvertrauen, Geschicklichkeit und vieles mehr. Neben der Förderung der motorischen Entwicklung ist es uns sehr wichtig, dass die Kinder viel Spaß an der Bewegung und dem Sport im Verein haben.

Altersbedingt wechseln nach den Sommerferien in fast allen Gruppen die älteren Kinder in die nächste Gruppe, daher stehen einige Plätze wieder zur Verfügung.

Montag/ Freitag 15:00 – 16:00 Uhr – Grundschule am Stadtpark Fischeln – Wimmersweg 21

Dienstag 16.00-17.00 Uhr – Turnhalle Wilhelmstr./ Jugendzentrum

 

Beim dritten Anlauf wurde alles gut

Stadtmeister 2017
Jule Nicolaus und Felix Koebcke vom SC Bayer 05 Uerdingen

Am 08. Juli 2017 fand zum 3. Mal der Swim, Run& Fun in Krefeld-Fischeln statt. Die Sonne strahlte bereits am Morgen vom Himmel und die ausrichtenden Vereine FTV 1905 e.V. und SV Neptun waren voller Vorfreude auf diese Veranstaltung. Für das leibliche Wohl der Sportler, Begleiter und Badegäste sorgte eine reichhaltige Kuchentheke mit einer unglaublichen Auswahl und Waffeln. Pünktlich um 10:30 Uhr gab es den ersten Start. Zuerst wurden die Kinder bis 9 Jahre auf die 400 Meter lange Laufstrecke geschickt. Bei den Mädchen siegte Katharina Kock vom Fischelner Turnverein in 1:33 Minuten, bei den Jungen sicherte sich Kaito Yoshizawa vom SV Finisher aus Düsseldorf in 01:31 Minuten den 1. Platz. Bestenliste 2017

Weiterlesen

Wie bunt war das denn…

Am 3. Juni um 7h hieß es: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!!! … zum Internationalen Deutschen Turnfest. Das war der Aufruf, dem 58 Teilnehmer des Fischelner Turnvereins vom 3.-10.6.2017 folgten.

Zum Festzug am Brandenburger Tor haben wir es leider nicht pünktlich geschafft – dafür war zu viel los auf der Strecke nach Berlin. Dafür ging es am Sonntagmorgen zeitig los mit dem ersten Wettkampftag in der Messe Berlin. Vom Gemeinschafts-quartier in Neukölln aus ging es immer wieder Richtung Messe. Diverse Veranstaltungen wie die TuJu-Party, die Turnfestgala, das Rendezvous der Besten, die Stadiongala und Gerätefinals waren echte Highlights am Ende langer Wettkampftage. Die Turnfestakademie hatte diverse Kurse für Übungsleiter und Helfer im Angebot. Die Stundenpläne waren gut gefüllt – das Angebot ließ keine Wünsche offen.

Zur Mittagszeit konnte man – bei überwiegend sonnigem Wetter – eine Pause im Sommergarten der Messe einlegen. Dort war immer etwas los und hier konnte man die Turnfestatmosphäre ‚aufsaugen‘: ein Mix aus Festival-/Konzert- & Wettkampf-stimmung. Die Turnfestneulinge waren beeindruckt, die alten Hasen konnte es wieder in vollen Zügen genießen. Die Berliner waren tolle Gastgeber, die Helfer hatten immer ein Lächeln im Gesicht. FAZIT: Eine tolle Woche in Berlin!!!

Und das Motto: Wie bunt ist das denn …. wurde in jeder Hinsicht erfüllt.